Wichtig
AUFNAHMESTOPPS Aufnahmestopp für Slytherins!!! Dringend Buchcharaktere und männliche Charaktere gesucht!!!
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Das Team
Admin Draco Malfoy Moderatoren Lucius Malfoy Cathrin Coley
Zeiten & Wetter
Es sind Herbsferien! Draußen ist es nebelig und windig.
Neueste Themen
» Fox T Shirt,Nike Air Shox R2 Men Shoes cheap on eshop816.com
Sa Okt 15, 2011 1:02 pm von gtt4388

» Versace Belt;LV Jeans discount on eshop816.com
Sa Okt 15, 2011 1:02 pm von gtt4388

» Bvlgari Sunglasses;Versace Handbag discount on eshop816.com
Sa Okt 15, 2011 1:01 pm von gtt4388

» Wellnigh as chintzy as files
Mi Aug 03, 2011 8:59 pm von Gast

» buying facebook fans f0
So Jul 31, 2011 7:34 pm von Gast

» Alle bijzondere dingen in de zaanstreek
Sa Jul 30, 2011 5:34 pm von Gast

» Cross Academy
Fr Jun 03, 2011 7:15 pm von Gast

» The Traitor is amoung us
Fr Mai 06, 2011 12:35 am von Gast

» Camp Crystal Lake - Waisenhaus (Bestätigung)
Di Mai 03, 2011 1:16 pm von Gast

Gesuche
Dringend gesucht werden: # Harry Potter # Ron Weasley # Lord Voldemordt # Bellatrix Lestrange # und weitere Buchcharaktere

What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Mi Dez 29, 2010 9:13 pm

Coley erhob sich ebenfalls. Ich blieb vor ihr stehen und horchte ihr zu. "Was meinst du mit 'etwas anderem'?", grinste ich sie dann an. Sie trat einen Schritt auf mich zu. Wollte sie nicht das ich ging? Ich schüttelte kaum merklich meinen Kopf. Das war wirklich zu viel Fantasie. Obwohl ausprobieren konnte man es doch. Ich räusperte mich kurz. "Naja, ich muss jetzt wirklich gehen, bin Blaise eh noch was schuldig", sagte ich dann und wandte mich wieder der Tür zu.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Mi Dez 29, 2010 9:18 pm

ich beobachtete seine Reaktion und die ließ nicht auf sich warten "Na, vielleicht würdest du es als Strafe darauf sehen, dass du gehen willst...so macht man es jedenfalls bei Tieren. Unsachgemäßes vberhalten wird bestraft, auch durch Ignorierung, und gewolltes verhalten wird belohnt..." sagte ich und hielt gleich seinen Arm fets, als er gehen wollte. "Du hast doch wohl nicht vor, mich hier jetzt so alleine zu lassen?" fragte ich ihn und drehte ihn zu mir um, um ihen anzusehen.

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Mi Dez 29, 2010 9:22 pm

Ich hob überrascht eine Augenbraue. "Wow, danke, du vergleichst mich mit Tieren", kam es dann gespielt beleidigt von mir. Als ich dann gehen wollte, hielt Coley meinen Arm fest. Ich blieb stehen und drehte mich wieder überrascht um. "Was denn? Gestern warst du auch alleine, das wirste heute auch noch überleben..", sagte ich dann und mein altbekanntes Grinsen schlich sich wieder auf meine Lippen. Sie wollte also wirklich nicht das ich ging.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Mi Dez 29, 2010 9:24 pm

"na...brutal wie ein Bär, stur wie ein Esel und aarogant wie...wie...mir fällt kein Tier zur arroganz ein..." gab ich nur frech zurück. Wenn das nun nicht mit ihm zu tun hatte und trotzdem auch mit den Tieren...
Dann schien er mich provuzieren zu wollen, er verstezte mir wieder einen Stich. Wie von der Tarantel gestochen ließ ich seinen Arm los und tratt ein paar Schritte zurück. "Dann geh doch, ich brauch dich nicht...ich brauche niemanden.." gab ich ihm kalt zurück und meine Augen zeigten auch genau dies an.

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Mi Dez 29, 2010 9:30 pm

"Ein Bär? Ich mag keine Bären und für die Arroganz kann ich nichts", murrte ich dann und verzog dabei leicht mein Gesicht. Jaja, Malfoy das arrogante Arschloch, kannte ich ja schon zur Genüge. Aber es war mir egal. Ich wurde halt so erzogen und ändern würde und wollte ich mich nicht.
Jetzt war sie wieder sauer. Sie ließ meinen Arm los und sagte sie würde mich und allgemein niemanden brauchen. Aber was sollte ich denn machen? Ich würde Blaise als Wiedergutmachung heute ablösen, also.. Ich seuftzte leise und beugte mich nach vor um ihr einen kurzen Kuss auf die Lippen zu drücken. Dann schnappte ich mir meinen Mantel und warf ihn über. "Ich hab Wache, vielleicht komm ich nachher noch mal vorbei", sagte ich zu ihr und wandte mich dann endgültig der Tür zu um aus dem Raum der Wünsche zu gehen.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Mi Dez 29, 2010 9:34 pm

"Dann von mir aus brutal wie ein killerwal....mir doch wurst...und dass du arrogant bist, weiß jeder....Malfoy-Gen halt..." sagte ich lachend.
Ja, ich wusste, das er gehen musste, dass er sich für die vergangene Nacht revangieren musste. Immerhin sah er nicht so müde aus wie gestern und das war ein schönes Gefühl. Ich wusste, was seine Todesserpflichten waren, war ich selber einer gewesen und bin nur knapp dem Dunklen Mal entkommen. Auch jetzt noch drohten mir meine Eltern gewalt deswegen an.
"Dann tu deine Pflicht...aber lass es hinterher nicht an mir aus...ich bin diesmal sicherlich nicht für die Störung verantwortlich..." sagte ich lachend und erwiederte seinen Kuss, legte mich dann aufs Bett und sah ihn noch einmal an. "Lässt du deinen Mantel hier? dann hab ich was zum kuscheln..." fragte ich ihn schüchtern und genauso sah ich auch aus

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Mi Dez 29, 2010 11:57 pm

"Killerwal? Hört sich schon viel besser an", lachte ich. In Gedanken fragte ich mich dann allerdings, was dann meine Tante sein musste. Bei diesem Gedanken musste ich grinsen.
Er war schon gespannt mit wem er die Wache halten musste. Meistens hielt Blaise seine Wache ja mit Pansy, sie waren eigentlich gut befreundet, was ich nicht sehr verstand. Naja, auf Pansy konnte man sich immer verlassen aber sie nervt. Ich seuftzte kurz und sah Coley überrascht an. Dann glitt mein Blick zum Fenster. Wollte sie das ich erfriere? Es war ja arschkalt draußen. Ich schüttelte meinen Kopf und zog meinen Mantel aus, dann meinen Pullover, diesen warf ich der Hufflepuff zu. Dann zog ich mir meinen Mantel wieder an. "Du willst ja nicht das ich erfriere oder?", sagte ich grinsend und trat dann aus der Tür um meine Wache anzutreten.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Do Dez 30, 2010 3:09 pm

"Du weisst schon, das Killerwale keine Menschen angreifen, sondern nur Robben und so?!" fragte ich grinsend nach. Killerwale hatten mehrere Namen, wobei Killerwal der am schlimmsten klingende war. Ansonsten heißen sie nich Orca oder Schwertwal, aber das war nich so wichtig.
Ich lachte auf, als er meinte, ich will ja nicht, dass er friert. "UNd du meinst, ohne Pulli frierst du weniger? Pass aber bitte auf dich auf ja....?!" gab ich lachend zurück, wobei bei dem Letzten meine Stimme wieder so klang, wie sie früher als Todesser mal gewesen sein musste. Er sollte ruhig wissen, dass ich ungemütlich wurde, wenn er nicht auf sich aufpasste. "Schlaf nicht ein...und vergess mich nicht hier..." fügte ich noch lächelnd hinzu. Vielleicht ließ er ja auch die Tür auf...dann konnte ich mal raus.

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Do Dez 30, 2010 4:13 pm

"Dann bin ich halt sowas wie ein schwarzes Schaf unter den Walen, oder ein Killerhai?", überlegte ich dann lachend und fuhr mir mit einer Geste durch mein weißblondes Haar.
Ich grinste nur, als Coley meinte, ich solle aufpassen. "Ich brauch nicht auf mich aufzupassen", kam es dann lässig von mir. Ich wusste ja schon wie ich auf mich aufpassen musste und vor allem das ich es musste. Aber große Gefahren gab es ja für mich nicht. Ich zwinkerte ihr nochmals kurz zu und trat dann aus der Tür. Draußen stieß ich fast mit Blaise zusammen. Der mich überrascht ansah. "Draco was machst du denn hier? Du hast doch meine Wache mit Pansy übernommen, oder etwa doch nicht?", fragte der dunkelhäutige Slytherin verwundert und auch etwas verärgert. Ich wusste von seinem Date mit einem Mädchen. Ich klopfte ihm auf die Schulter und lächelte ihn an. "Keine Bange, Blaise, ich bin schon auf den Weg dorthin. Also bis nachher und viel Spaß mit Sarah", grinste ich ihn dann vielsagend an und verschwand aus dem Stock um die Wache mit Parkinson anzutreten.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Do Dez 30, 2010 4:29 pm

"Ok...dann bist du halt der böse Hai..." sagte ich lachend und machte dann eine Handbewegung, dasser jetzt gehen musste.
"Pah, auf dich muss man immer aufpassen...guck doch an, was mit uns passiert ist, das reicht doch oder nicht?" gab ich frech zurück und hatte kiene angst davor. Irgendwie war ich mir sicher, dass nichts passieren würde...zumindest nichts schlimmes, nicht hier...
Dannw ar er auch schon verschwunden und ich hörte ihn draußen reden. Sollte ich mir jetzt Gedanken machen? Ich hatte nicht vor, mir welche zu machen...doch vermutlich wäre es besser gewesen.
Leise hörte ich die Tür knirschen und schon sah ich Floran. "Mal sehen, was Malfoy hier gemacht hat..." redete er mit sich selber. Noch hatte er mich nicht gesehen, doch es war nur eine Frage der Zeit, da war es auch schon geschehen. "Was machst DU denn hier?" fragte er mich im eisigen Ton. Erschrocken sah ich ihn an. Was sollte ich sagen? Die Wahrheit? Das dürfte wohl kaum passend sein...aber die halbe Wahrheit? Ja, so würde ich es machen. "Malfoy hat...hat mich im Wald gefunden..." sagte ich und versuchte verschüchtert auszusehen. Zum Glück waren meine Kleider dreckig und ich zerschrammt, so sah es zumindest gut aus. "Ahja...und warum bist du HIER?" fragte Floran dann mit hochgezogener Augenbraue. "Er...er bestraft mich..." gab ich zurück und auchd as entsprach ja der Wahrheit, darum war ich ja hier gelandet...
Jetzt verzog Floran das Gesicht zu einem Grinsen. "Anscheinend hat er es noch nicht gründlich genug gemacht..:" sagte er, zückte seinen Zauberstab und richtete ihn auf mich: "Crucio " und ich fand mich auf dem Boden wieder

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Do Dez 30, 2010 6:50 pm

Meine Wachschicht war ziemlich anstrengend gewesen. Aber nicht, weil so viel los war, sondern weil ich sie mit Pansy halten musste und diese mich vollaberte, anbaggerte und wer weiß noch alles.
Völlig geplättet und mit schrecklichen Kopfschmerzen, kam ich dann wieder im Schloss an und versuchte Pansy abzuwimmeln. Was sich als sehr schwierig herausstellte. Aber irgendwie schaffte ich es dann doch. Müde schleppte ich mich die Stufen zum siebten Stock hinauf, wo sich der Raum der Wünsche und das 'Gefängnis' von Coley befand. Schon von weitem, sah ich, dass die Tür nur angelehnt war. Ein kleiner Lichtstrahl schimmerte durch. Verwirrt trat ich zur Tür und öffnete sie einen Spalt breit. Floran stand vor der Hufflepuff und folterte sie. Ich wollte mich gerade wieder aus dem Staub machen, als er mich anscheinend entdeckt hatte. Floran war ein junges LYD-Mitglied, welches Blaise in unsere Reihen gebracht hatte. Er war sehr darauf erpicht, einmal ein richtiger Todesser zu werden und auch ein Mal zu tragen.
"Ah, Draco, wolltest wohl wieder zu deinem Opfer, was?", kam es lachend von ihm und er brach den Zauber ab, drehte sich vollends zu dem älteren Slytherin um und lächelte ihn an. Draco konnte nur nicken.
"Naja, wie du siehst, hab ich das für heute wohl schon erledigt, was? Ziemlich gute Idee, dir ne eigene Gefangene zu suchen", redete er einfach weiter und meine Kopfschmerzen wurde schlimmer.
"Äh, ja, gute Arbeit, Floran. Es ist schon spät, wir sollten in unsere Gemächer gehen, findest du nicht", sagte ich dann zu dem Jungen, mit ausdrucklosem Gesicht. Wie immer ich halt mit den anderen redete.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Do Dez 30, 2010 6:58 pm

Schweiß rann mir über die Stirn, meine Haare waren klitsch nass und ich hatte Probleme zu atmen. Schon seit mehreren Stunden ging das nun so und ich konnte bald nicht mehr. Selbst die fast alltägliche Übung hilft nicht auf dauer. Warum hat Malfoy mir auch nicht meinen Zauberstab wiedergegeben? verfluchte ich ihm im Stillen.
Zuerst nahm ich gar nicht war, dass Draco Malfoy wieder im Raum war, doch dann brach der Zauber ab und ich lag wie betäubt auf dem Boden, alle 4re von mir gestreckt.
Anscheinend versuchte Malfoy den Kerl aus dem Raum zu kriegen und dafür war ich ihm dankbar. Ich wusste, dass ich mich nicht bewegen konnte und auch nicht durfte. Würde Floran merken, dass ich mich mit Malfoy verstand, würde es tierisch Ärger geben...für uns Beide und das wollte ich nicht.
"ähm...oh, du hast recht..." sagte Floran und machte in meine Richtung eine wegwerfende Handbewegung. "Aber tut mir leid ey...ich glaub du musst dir bald n neues Spielzeug suchen..:" sagte er und warf mir einen belustigten Blick zu.
Warte nur, bis ich dich in die Finger kriege... dachte ich und der Typ konnte froh sein, dass ich keinen Zauberstab hatte.
"Bin dann mal weg...kannst ja den Dreck da wegräumen..:" meinte Floran noch im überheblichen Ton und ging dann raus

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Do Dez 30, 2010 7:09 pm

Meine Miene blieb weiterhin ausdruckslos. Coley warf ich keinen Blick zu, ging auch nicht, da Floran mir im Weg stand. Er stimmte mir dann zu, das es besser wäre, wenn wir jetzt auf unsere Zimmer gehen würden und ging auch schon zur Tür.
Jetzt konnte ich Coley sehen. Sie sah schrecklich aus. Ich wusste gar nicht, das Floran so gerne und viel folterte. Wobei, ich wusste eigentlich gar nichts über ihn. Ich scherte mich ja auch nicht sonderlich um ihn. Ich wandte meinen Blick ab und folgte Floran dann aus der Tür. Wär ja auch komisch gewesen, wenn ich nicht gegangen wäre, wo ich doch 'wir' gesagt hatte. Bei seinem letzten Satz, lachte ich leise auf und gab ihm einen Klaps auf den Hinterkopf. "Du wirst den Dreck wegräumen, wenn sie die Nacht nicht überlebt, Floran", grinste ich ihn an und verschloss die Tür hinter mir auf magische Weise.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Do Dez 30, 2010 7:15 pm

Floran zuckte mit den Schultern. "Wer interessiert sich schon für die? Vermutlich irgendein Schlammblut...die vermisst keiner.." gab er grinsend zurück. Er war nicht gerade der, der viel dachte und ihn interessierte es auch nicht, wer ich war, warum auch? Floran wannte sich Richtung Gemeinschaftsraum.
Stöhnend versuchte ich mich aufzurichten. Ich musste von diesem verdammt harten Boden runter, sonst kripierte ich wirklich noch...Mir war klar, warum Malfoy mir nicht geholfen hat...aber immerhin war er auch Schuld an meiner Situation.
Unter Schmerzen und nach einiger Zeit schaffte ich es endlich, mich auf mein Bett zu ziehen, wo ich erstmal zusammenbrach und nach Luft schnappte. "Ich hoffe, du bringst meinen Zauberstab mit Malfoy..." drohte ich ihm, obwohl er es eh nicht hören konnte. Ich hoffte, endlich einmal ruhe haben zu können. Ich wollte mich waschen, neue Klamotten und endlich mal wieder raus...

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Do Dez 30, 2010 7:23 pm

Kopfschüttelnd folgte ich dem Slytherin in unseren Gemeinschaftsraum und wollte eigentlich ins Bett gehen. Aber überraschenderweise, waren noch ziemlich viele wach und so setzte ich mich noch eine Weile in den Gemeinschaftsraum, um mich mit den anderen zu unterhalten. Floran war auch dabei und sagte erstaunlicherweise nichts über meine Gefangene.
Schon weit nach Mitternacht, ging ich dann ins Bett und überlegte ob ich noch zu Coley gehen sollte. Aber wenn mich jemand erwischen würde, bräuchte ich eine gute Entschuldigung und dann war ich auch noch so müde. Ich zog mich aus und legte mich schlafen. Am nächsten Morgen ging ich, wie jeden Tag duschen und dann zusammen mit Blaise in die Halle um etwas zu essen.
Nach dem Essen, ging er zum Unterricht und ich suchte nach Klamotten für Coley, da ich ihr diese versprochen hatte. Wie ich ihr eine Waschmöglichkeit beschaffen könnte, wusste ich zwar noch nicht, aber dennoch nahm ich eine Tasche, verstaute die Sachen und verschwand wieder in den siebten Stock.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Do Dez 30, 2010 7:28 pm

ich hatte eine unrihige nacht hinter mir gehabt, immer darauf gefasst, dass wieder ein Todesser oder einer der Kids hier reinkommen würde. Viel geschlafen habe ich nicht, und so sah ich auch aus. Die ganze Zeit alleine zu sein, tat unheimlich weh, doch ich konnte nichtmal wütend auf Malfoy sein. Es war gefährlich,w as wir hier spielten...zumindest hoffte ich, dass er es als ernstes 'spiel' sah und nicht als irgendein sinnlosen Zeitvertreib.
Unruhig drehte ich mich von einer Seite auf die Andere und wartete und wartete wund wartete. Ich hatte hier nichts, womit ich mich beschäftigen konnte und die Zeit lief endlos weiter. ich wusste nicht, wie lange ich hier schon drinne war, wie lange ich hier noch drinne sein würde...Die Zeit schien endlos

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Do Dez 30, 2010 7:42 pm

Gedankenverloren lief ich durch die Stockwerke und krachte prompt mit meiner Tante zusammen. Verflixt, dachte ich mir und lächelte sie dann entschuldigend an. "Draaaaco..was machst du denn hier?", hörte ich sie auch schon fragen. Sie legte den Kopf schief und sah mich an. Ich zuckte mit den Schultern. "Langweilen. Hab keine Lust auf den Unterricht hier", meinte ich und hoffte das ich glaubwürdig rüberkam. Bella sah mich immer noch mit schief gelegtem Kopf an und schien zu überlegen. "Hm..du bist oft hier, hab ich jedenfalls gehört. Führst du etwas im Schilde, Draco?", fragte sie mich dann und ihre Augen wurden zu Schlitze. Ich sah sie weiterhin ausdruckslos an. Meine Hände jedoch fingen an zu schwitzen. Musste sie immer so neugierig sein?
"Ich? Nein!", sagte ich dann und tat so als wäre ich geschockt über diese Unterstellung. Sie runzelte die Stirn und hörte auf mich mit ihren Blicken zu durchbohren. "Hm..na gut. Draco, wenn du eh nicht in den Unterricht gehst, kannst du mir behilflich sein. Ich erwarte dich nachher in meinem Bürö", sagte sie und verschwand dann. Ich seuftzte erleichtert auf und blieb noch eine Weile stehen, ehe ich die Tür zum Raum der Wünsche öffnete und wieder hinter mir abschloss. Ich ließ mich samt Tasche seufzend auf das Sofa fallen.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Do Dez 30, 2010 7:46 pm

Durch die Tür waren die Stimmen gut zu hören und mir gefror das Blut in den Adern. Was wäre, wenn Bellatrix merkte, dass ich hier war? Warum ich hier war, war ja nicht schlimm...aber was dann passiert ist... ich durfte nicht weiter drüber nachdenken.
Dann trat endlich Malfoy ein und ließ sich auf das Sofa fallen. Er sah ein wenig geschafft aus, so, wie ich mich fühlte.
Ich holte tief Luft, bevor ich anfing zu sprechen und es kostete viel Kraft. "Wir...wir sollten es beenden, bevor es erst richtig anfängt.." sagte ich leise und sah ihn vom bett aus an. Ich wusste nicht, wie er reagieren würde, doch es war das einzig Richtige. Ich konnte nicht zulassen, das ihm etwas passierte, nur wiel ich kein Todesser war, nur weil ich mich anders entschieden habe und mich keiner verstand. Es tat weh, die Worte auszusprechen und schnell schloss ich die Augen und schluckte die aufkommenden Gefühle runter

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Do Dez 30, 2010 7:51 pm

Coley saß auf ihrem Bett. Ich sah nicht zu ihr hinüber. Sah aus dem Fenster und dachte nach. Worüber wusste ich im Nachhinein nicht einmal mehr genau. Ihre Worte rissen mich schließlich aus meinen Gedanken und ich sah zu ihr auf. Eine Weile lang sah ich sie nur an und sagte nichts. Doch ich nickte schließlich. Es war besser so. Wenn das wer herausbekommen würde, wär ich die Witzfigur Malfoy. Meine arme Mutter. Ich wollte gar nicht mehr weiter daran denken. Ich nickte wieder und fuhr mir durch mein Haar.
"Ja, du hast recht", sagte ich und stand auf um ihr die Tasche mit dem Essen und den frischen Klamotten zu geben. Dann stellte ich mich ans Fenster, steckte meine Hände in die Hosentaschen und sah hinaus, wie so oft in letzter Zeit.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Do Dez 30, 2010 7:59 pm

Es tat weh, dass er mir einfach so zustimmte und es versetzte mir einen Stich ins Herz. Jetzt hatte ioch gerade angefangen meinen Feind zu mögen, mehr noch... und nun musste es so enden, doch es war besser so.
"Wir...wir sollten uns überlegen, wie wir das hier jetzt klären...wann meine Bestrafung endet und was du deiner Tante erzählen willst" sagte ich leise und hielt den Blick gesenkt. Er sollte nicht sehen, wie sehr ich mit mir kämpfte, wie sehr ich versuchte wieder starkl zu werden. Er hatte mich verletzt, zusammengeflickt und nun riss ich es wieder auseinander. Wieviel Schmerz, psychisch wie pysisch konnte ein Mensch aushalten? Ich wusste nicht, was Malfoy dachte, nicht wie er wirklich über uns dachte...

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Do Dez 30, 2010 8:03 pm

Ich starrte aus dem Fenster und sah Coley nicht an. Ihre nächsten Worte, verstand ich nicht richtig. "Ich entscheide wann deine Bestrafung zu Ende ist und was meinst du damit, was ich meiner Tante sagen soll?", meinte ich dann mit meiner typisch kühlen Stimme. Was wollte sie denn mit meiner Tante jetzt? Die hatte mit der ganzen Sach doch überhaupt nichts zu tun. Ich schüttelte unmerklich meinen Kopf.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Do Dez 30, 2010 8:06 pm

Jetzt wurde ich wieder wützend. War das alles wirklich nur zum Zeitvertreib gedacht? "ich verachte dich Draco Malfoy. Du bist ein Nichts....und das ist schon viel..." sagte ich und drehte mich definitif von ihm Weg, drehte ihm den Rücken weg. Was bildete sich der Kerl eigentlich ein? Das sie eine Wegwerffigur war? Stur sah ich an die Wand und rührte mich nicht mehr, schluckte meinen Schmerz runter und der Stolz kam hervor. Sie würde nicht klein beigeben, lieber ging sie in den Hungerstreik

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Do Dez 30, 2010 8:10 pm

Ich hatte meine Kaltherzigkeit wieder ganz gefunden und drehte mich zu ihr um. Sie hatte sich von mir weggedreht. "Wenn das so ist, dann geh ich jetzt", war alles was ich sagte. Dann ging ich zum Sofa und schnappte mir meine Jacke. Wenn sie unbedingt meinte, dann würde sie die Konsequenzen davon tragen. Was sie mit meiner Tante gemeint hatte, wusste ich jetzt noch immer nicht. Aber es war mir im Moment egal. Ich war irgendwie sauer auf sie. "Ich hoffe du teilst dir dein Essen gut ein, nicht das Floran dich dann wirklich beseitigen muss", sagte ich mit meiner altbekannten Kühlheit und legte die Hand an den Türknauf.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Cathrin Coley am Do Dez 30, 2010 8:14 pm

"ich weiß nicht mal, warum du überhaupt gekommen bist. dir liegt nichts an mir, also...bring zuende, was du dir auch immer vorgenommen hast und dann lass mich in ruhe." gab ich nur kalt zurück. Es tat weh, unheimlich.. doch ich würde es ihm nicht zeigen. Es ist ja nicht so, dass ich meine Ausbildung vergessen hätte, ich wandte sie nur nie an...fast nie.
Dann sprach er mich auf das Essen an und ich nahm etwas davon aus der Tasche und warf es nach ihm. "Ich wünsche dir, das dich mal jemand so behandelt..." gab ich nur zurück und ließ es wie eine dunkle Prophezeihung klingen. Ich meinte mit diesen Worten, dass ihn hoffendlich mal jemand so verletzte, wie er es mit mir getan hatte. Ich hatte angefangen ihm zu vertrauen, und er?

_________________
avatar
Cathrin Coley

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 21.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Draco Malfoy am Do Dez 30, 2010 8:22 pm

Ich verdrehte meine Augen nur und wich ihrem Geschoss aus. "Das war nicht klug von dir, Coley", meinte ich nur und schloss die Tür auf. Ich warf ihr nochmals einen letzten Blick zu, ehe ich hinausging und die Tür dann wieder von außen magisch abschloss. Ich lehnte mich an die Tür und wusste nicht, was ich jetzt machen sollte. Ich war verdammt wütend auf Coley, hatte mich aber gut im Griff gehabt. Ablenkung musste wieder her und ich wusste auch schon wo ich die bekommen würde. Irgendwie kam mir das alles wie ein Deja-Vu vor, als ich die Treppe zu den Korridoren hinunterschritt und Pansy Parkinson aufsuchte. Ich musste nicht lange suchen und folgte ihr dann in ihr Zimmer.

_________________
~The Silver Trio~
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: What ever we are... (Draco Malfoy + Cathrin Coley)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten