Wichtig
AUFNAHMESTOPPS Aufnahmestopp für Slytherins!!! Dringend Buchcharaktere und männliche Charaktere gesucht!!!
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Das Team
Admin Draco Malfoy Moderatoren Lucius Malfoy Cathrin Coley
Zeiten & Wetter
Es sind Herbsferien! Draußen ist es nebelig und windig.
Neueste Themen
» Fox T Shirt,Nike Air Shox R2 Men Shoes cheap on eshop816.com
Sa Okt 15, 2011 1:02 pm von gtt4388

» Versace Belt;LV Jeans discount on eshop816.com
Sa Okt 15, 2011 1:02 pm von gtt4388

» Bvlgari Sunglasses;Versace Handbag discount on eshop816.com
Sa Okt 15, 2011 1:01 pm von gtt4388

» Wellnigh as chintzy as files
Mi Aug 03, 2011 8:59 pm von Gast

» buying facebook fans f0
So Jul 31, 2011 7:34 pm von Gast

» Alle bijzondere dingen in de zaanstreek
Sa Jul 30, 2011 5:34 pm von Gast

» Cross Academy
Fr Jun 03, 2011 7:15 pm von Gast

» The Traitor is amoung us
Fr Mai 06, 2011 12:35 am von Gast

» Camp Crystal Lake - Waisenhaus (Bestätigung)
Di Mai 03, 2011 1:16 pm von Gast

Gesuche
Dringend gesucht werden: # Harry Potter # Ron Weasley # Lord Voldemordt # Bellatrix Lestrange # und weitere Buchcharaktere

Beauxbatons - Academie of magic

Nach unten

Beauxbatons - Academie of magic

Beitrag  Frances am Sa Jan 08, 2011 4:05 pm



Von Anfang an
...

Es ist lange her, als die erste Schule für Hexerei und Zauberei in Frankreich gegründet wurde.
Beauxbatons
sollte sie heißen und fortan die jungen Hexen und Magier ausbilden.
Drei Gründer gab es, nach ihnen wurden auch die Häuser benannt.
Écureuil,
Licorne und Renard. Die Schule fand Anklang, doch schon bald wendete
sich das Blatt zwischen den befreundeten Gründern.
Es war nicht
irgendeine Macht an der die Freundschaft der drei Gründer schließlich
zerbrach, es war die Liebe. Arthur Écureuil und Alain Renard verliebten
sich beide in Seliné Licorne, die sich wiederum nicht zwischen den
beiden entscheiden wollte. Für sie stand immer noch die Freundschaft im
Vordergrund. Die beiden Herren maßen sich schließlich im Schwertkampf
um das Mädchen. Arthur
Écureul
verlor den Kampf und starb, wenige Minuten später starb Alain Renard
ebenfalls, er war zu schwer verwundet worden und Selina Lincore wollte
nicht ohne die anderen beiden leben. Sie stieß auf dem Beauxbatonsberg
zu ihnen und nahm sich selbst mit einem Dolch das Leben.


Die Vergangenheit
...

Der
Krieg, der in England ausgebrochen war, hatte auch in Frankreich
Konsequenzen mit sich gezogen. Nach dem Tod Lord Voldemorts jedoch,
kehrte die lang ersehnte Ruhe wieder ein. Man rechnete schon lange
nicht mehr mit dem Schlimmsten, wenn etwas passierte. Das Leben schien
angenehm geworden zu sein, doch lange Zeit trog der Schein. In Italien
und Spanien begannen die Terroristen zu erstarken, bedrohten die Länder
und ließen ganze Zauberschulen verschwinden. Einige Schüler aus diesen
Ländern wechselten nach Beauxbatons, es hieß für die Sicherheit der
Schüler wurde jederzeit hochgradig gesorgt. Dennoch gelang es den
Terroristen irgendwann sich auch in diese Schule einzuschleichen.
Lehrer wurden entführt, eine Schülerin getötet.


In der Gegenwart
...

Die
Terroristen zogen, gestärkt durch ihre Erfolge in Frankreich ein.
Bewusst verwirrten sie die Bewohner Frankreichs, indem sie ihnen
glaubhaft erzählten, dass das Ministerium Schuld an der Misere sei. Und
dann passierte das Unglaubliche. Die Terroristen schafften es zwei
ihrer Männer in Beauxbatons einzuschleusen. Der eine war der Sohn ihres
Boss, der durch die Schülerschaft an Informationen dringen sollte, der
Andere wurde als Lehrer eingeschleust um auch beim Kollegium
Informationen zu erhalten. Doch auch für die Terroristen lief dabei
nicht alles glatt. Der Sohn setzte für seine Liebe alles auf eine Karte
und verlor. Er starb als die Terroristen es endlich geschafft hatten in
Beauxbatons einzudringen. Es fand ein gewaltiger Kampf statt, bei dem
am Ende das Gute siegte und die Terroristen vollständig zerschlagen
wurden. Das Böse erstarb und mit Hilfe der Auroren und der Lehrkräfte
konnten die meisten Schüler evakuiert und alle überlebenden Terroristen
verhaftet werden.


...die Zukunft?

Das
Gute hatte gesiegt, doch der Preis war hoch. Das Ministerium muss seine
Glaubwürdigkeit wieder herstellen und Beauxbatons wurde stark
mitgenommen. Schüler haben die Schule verlassen, das Vertrauen muss
wieder aufgebaut werden und die Bildung ist in Gefahr, denn immer noch
fehlt es Beauxbatons an Lehrkräften. Und doch scheint die Schule auf
dem Weg der Besserung zu sein. Doch für wie lange? Welche mysteriösen
Dinge erwartet Beauxbatons noch?



FAKTEN:

[x] Wir sind ein Schul - Fantasy - RPG angelehnt an die Zauberwelt von Harry Potter
[x] Wir spielen nach Szenentrennung
[x] HP-Charaktere sind nicht erlaubt (nur die Kinder von Fleur und Bill eventuell)
[x] Wir spielen HP nicht nach sondern haben eine eigene Story
[x] Story spielt im Jahr 2023
[x] Das RPG spielt in Süd-Frankreich, aber es werden auch spanische Schüler aufgenommen
[x] Wir haben kein Rating


Code:
http://beauxbatons-magic.forumieren.com/

Code:
[img]http://illiweb.com/fa/pbucket.gif[/img]
[b][color=white]
Von Anfang an[/color][/b]...
[i][color=#6e6e6e]
[color=violet]Es ist lange her, als die erste Schule für Hexerei und Zauberei in Frankreich gegründet wurde. [/color][/color][/i][i][color=#6e6e6e][color=violet]Beauxbatons
sollte sie heißen und fortan die jungen Hexen und Magier ausbilden.
Drei Gründer gab es, nach ihnen wurden auch die Häuser benannt. [/color][/color][/i][i][color=#6e6e6e][color=violet]Écureuil,
Licorne und Renard. Die Schule fand Anklang, doch schon bald wendete
sich das Blatt zwischen den befreundeten Gründern.
Es war nicht
irgendeine Macht an der die Freundschaft der drei Gründer schließlich
zerbrach, es war die Liebe. Arthur Écureuil und Alain Renard verliebten
sich beide in Seliné Licorne, die sich wiederum nicht zwischen den
beiden entscheiden wollte. Für sie stand immer noch die Freundschaft im
Vordergrund. Die beiden Herren maßen sich schließlich im Schwertkampf
um das Mädchen. Arthur [/color][/color][/i][i][color=#6e6e6e][color=violet]Écureul[/color][/color][/i][i][color=#6e6e6e][color=violet]
verlor den Kampf und starb, wenige Minuten später starb Alain Renard
ebenfalls, er war zu schwer verwundet worden und Selina Lincore wollte
nicht ohne die anderen beiden leben. Sie stieß auf dem Beauxbatonsberg
zu ihnen und nahm sich selbst mit einem Dolch das Leben.
[/color][/color][/i]
[color=white]
[b]Die Vergangenheit[/b][/color][b]...[/b]

[i][color=#6e6e6e] [color=violet]Der
Krieg, der in England ausgebrochen war, hatte auch in Frankreich
Konsequenzen mit sich gezogen. Nach dem Tod Lord Voldemorts jedoch,
kehrte die lang ersehnte Ruhe wieder ein. Man rechnete schon lange
nicht mehr mit dem Schlimmsten, wenn etwas passierte. Das Leben schien
angenehm geworden zu sein, doch lange Zeit trog der Schein. In Italien
und Spanien begannen die Terroristen zu erstarken, bedrohten die Länder
und ließen ganze Zauberschulen verschwinden. Einige Schüler aus diesen
Ländern wechselten nach Beauxbatons, es hieß für die Sicherheit der
Schüler wurde jederzeit hochgradig gesorgt. Dennoch gelang es den
Terroristen irgendwann sich auch in diese Schule einzuschleichen.
Lehrer wurden entführt, eine Schülerin getötet.
[/color][/color][/i]
[b][color=white]
In der Gegenwart[/color][/b][color=violet][color=black][b]...[/b]
[/color][i]
Die
Terroristen zogen, gestärkt durch ihre Erfolge in Frankreich ein.
Bewusst verwirrten sie die Bewohner Frankreichs, indem sie ihnen
glaubhaft erzählten, dass das Ministerium Schuld an der Misere sei. Und
dann passierte das Unglaubliche. Die Terroristen schafften es zwei
ihrer Männer in Beauxbatons einzuschleusen. Der eine war der Sohn ihres
Boss, der durch die Schülerschaft an Informationen dringen sollte, der
Andere wurde als Lehrer eingeschleust um auch beim Kollegium
Informationen zu erhalten. Doch auch für die Terroristen lief dabei
nicht alles glatt. Der Sohn setzte für seine Liebe alles auf eine Karte
und verlor. Er starb als die Terroristen es endlich geschafft hatten in
Beauxbatons einzudringen. Es fand ein gewaltiger Kampf statt, bei dem
am Ende das Gute siegte und die Terroristen vollständig zerschlagen
wurden. Das Böse erstarb und mit Hilfe der Auroren und der Lehrkräfte
konnten die meisten Schüler evakuiert und alle überlebenden Terroristen
verhaftet werden.
[/i]

[color=white][b][color=black]...[/color]die Zukunft?

[/b][/color][i]Das
Gute hatte gesiegt, doch der Preis war hoch. Das Ministerium muss seine
Glaubwürdigkeit wieder herstellen und Beauxbatons wurde stark
mitgenommen. Schüler haben die Schule verlassen, das Vertrauen muss
wieder aufgebaut werden und die Bildung ist in Gefahr, denn immer noch
fehlt es Beauxbatons an Lehrkräften. Und doch scheint die Schule auf
dem Weg der Besserung zu sein. Doch für wie lange? Welche mysteriösen
Dinge erwartet Beauxbatons noch?[/i]
[/color]
[color=violet]
[color=white][u][b]FAKTEN:[/b][/u][/color]

[color=black][x][/color] Wir sind ein Schul - Fantasy - RPG angelehnt an die Zauberwelt von Harry Potter
[color=black][x][/color] Wir spielen nach Szenentrennung
[color=black][x][/color] HP-Charaktere sind [u]nicht[/u] erlaubt (nur die Kinder von Fleur und Bill eventuell)
[color=black][x][/color] Wir spielen HP nicht nach sondern haben eine eigene Story
[color=black][x][/color] Story spielt im Jahr 2023
[color=black][x][/color] Das RPG spielt in Süd-Frankreich, aber es werden auch spanische Schüler aufgenommen
[color=black][x][/color] Wir haben kein Rating

[/color][url=http://beauxbatons-magic.forumieren.com/]Zu unserem Forum[/url]
[code]http://beauxbatons-magic.forumieren.com/[/code]

Frances
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten