Wichtig
AUFNAHMESTOPPS Aufnahmestopp für Slytherins!!! Dringend Buchcharaktere und männliche Charaktere gesucht!!!
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Das Team
Admin Draco Malfoy Moderatoren Lucius Malfoy Cathrin Coley
Zeiten & Wetter
Es sind Herbsferien! Draußen ist es nebelig und windig.
Neueste Themen
» Fox T Shirt,Nike Air Shox R2 Men Shoes cheap on eshop816.com
Sa Okt 15, 2011 1:02 pm von gtt4388

» Versace Belt;LV Jeans discount on eshop816.com
Sa Okt 15, 2011 1:02 pm von gtt4388

» Bvlgari Sunglasses;Versace Handbag discount on eshop816.com
Sa Okt 15, 2011 1:01 pm von gtt4388

» Wellnigh as chintzy as files
Mi Aug 03, 2011 8:59 pm von Gast

» buying facebook fans f0
So Jul 31, 2011 7:34 pm von Gast

» Alle bijzondere dingen in de zaanstreek
Sa Jul 30, 2011 5:34 pm von Gast

» Cross Academy
Fr Jun 03, 2011 7:15 pm von Gast

» The Traitor is amoung us
Fr Mai 06, 2011 12:35 am von Gast

» Camp Crystal Lake - Waisenhaus (Bestätigung)
Di Mai 03, 2011 1:16 pm von Gast

Gesuche
Dringend gesucht werden: # Harry Potter # Ron Weasley # Lord Voldemordt # Bellatrix Lestrange # und weitere Buchcharaktere

Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Nach unten

Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Draco Malfoy am Fr Dez 17, 2010 12:16 am

..
avatar
Draco Malfoy
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 26
Ort : Wels

Benutzerprofil anzeigen http://thedeatheatherstime.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Samantha Johnson am Sa Dez 25, 2010 11:48 pm

Einstiegspost

Wie fast jeden Tag saß ich im Gemeinschaftsraum in einem Sessel und lernte. Ich hatte einen Stapel Bücher vor mich auf den Tisch gestellt und fing an etwas über Niffler und andere magische Geschöpfe zu lesen, da mich das wirklich interessierte und auch wenn Ferien war, konnte man ja immer wieder den alten Stoff nachlesen. Nach einer Weile legte ich das Buch auf den Schoß und starrte zur Decke. Ich fing an zu Tagträumen und war in meinen Gedanken bei ein paar Einhörnern im verbotenen Wald umringt von vielen schönen Blumen, denn so stellte ich mir Hogwarts immer vor. Doch in Wirklichkeit war es anders. Du weißt schon wer und seine Todesser hatten Hogwarts an sich gerissen. So wurde ich auch schon wieder aus meinem Tagtraum gerissen. Aber eigentlich war es ja garnicht so schlimm, da ich mich sehr gut mit den Slytherins verstand, aber vielleicht lag es ja auch nur daran, dass ich mich nicht wie einige andere gegen sie auflehnte.
avatar
Samantha Johnson

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Patrick Cartwight am Sa Dez 25, 2010 11:58 pm

Einstiegspost..

Etwas verschlafen kam ich aus den Jungenschlafsäälen. Ich hatte mich ein wenig aufs Ohr gehauen, da ich gestern Nacht nicht wirklich viel geschlafen hatte. Ich gähnte laut und streckte mich einmal, ehe ich mich im Gemeinschaftsraum umsah. Niemand war da, außer einem Mädchen, das ein Buch las.
Ich zuckte kurz mit den Schultern und ging dann auf das Sofa zu, welches in der Nähe des Mädchens sah. Beim Näherkommen erkannte ich Samantha Johnson. "Hey", sagte ich freundlich und noch etwas verschlafen. Ich ließ mich auf das Sofa fallen und schnappte mir dann die Tagespropheten vom Tisch.
avatar
Patrick Cartwight

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Samantha Johnson am So Dez 26, 2010 11:48 pm

Ich zuckte leicht zusammen, als ich angesprochen wurde und sah direkt in Patriks Gesicht.
"Äh..Hi.", sagte ich leise und sah auf mein Buch, das mir vor Schreck hinuntergefallen war und hob es auf.
Ich sah zu dem Tagespropheten, den er nahm und sah ihn dann leicht verträumt an. Dann flüsterte ich kaum merklich:
"Ist wieder jemand gestorben?" Natürlich interessierte mich, was in der Außenwelt passierte, da ich jedoch sehr schüchtern war, traute ich mich nicht besonders darüber zu reden.
avatar
Samantha Johnson

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Patrick Cartwight am So Dez 26, 2010 11:56 pm

Seufzend sah ich mir die Zeitung an. Die Todesanzeigen wurden immer mehr. Wo führte dass denn nur hin? Ich sah von meiner Zeitung auf und direkt in das Gesicht von Samantha. "Ja, die Todesanzeigen wollen nicht enden", sagte ich dann zerknirscht und faltete die Zeitung wieder zusammen. Das anzusehen brachte doch eh nichts. Voldemort hatte die Schule und das Ministerium übernommen. Was erhoffte ich mir da in der Zeitung zu finden? Gute Nachrichten? Wach auf, Pat, sagte ich dann zu mir selbst in Gedanken. Wiederum seuftzte ich und lehnte mich dann in der Couch zurück.
"Und was machst du hier so alleine?", fragte ich Sam und wunderte mich auch zugleich warum keine Ravenclaws in Hogwarts waren. Aber dann fiel es mir ein, Herbstferien.
avatar
Patrick Cartwight

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Samantha Johnson am So Dez 26, 2010 11:59 pm

Ich lächelte leicht, sah dann jedoch traurig zu Boden, denn die Tode machten mich doch schon leicht traurig auch wenn ich es vielleicht nicht zugeben wollte. Ich sah leicht zu ihm hoch und sah dan auf den Tagespropheten. "Das ist ja schrecklich..", flüsterte ich und sah auf meine Hände.
Wie hatte es nur so weit kommen können?
"Ich..äh..Lernen!", sagte ich dann ehrlich und lächelte schüchtern
avatar
Samantha Johnson

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Patrick Cartwight am Mo Dez 27, 2010 12:10 am

Ich seuftzte und schloss kurz meine Augen, ehe ich sie wieder öffnete. "Ja, ich weiß", sagte ich und richtete mich wieder etwas auf. Es war in der Tat schrecklich was draußen und auch hier in Hogwarts vor sich ging. Morde, Gefolter, wo würde das nur hinführen? Ich seuftzte wieder. Erst gestern hatte ich Bellatrix wieder einen 'Besuch' abstatten müssen. Da ich unter Dauerfolter bei ihr stand, war das eigentlich nichts neues mehr, aber es war trotzdem schrecklich. Vor allem die Schmerzen und niemand konnte einem helfen.
Ich riss mich wieder aus meinen Gedanken. "Oh, ich wollte nicht stören. Jetzt wo wir diese Iditoen als Lehrer haben, muss man besonders gut sein", meinte ich dann zu dem schüchternen Mädchen. Das ich meine Meinung über den Lord und seine Gefolgschaft offen aussprach war nichts neues und auch Grund warum ich ständig einer Folter unterzogen wurde.
avatar
Patrick Cartwight

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Samantha Johnson am Mo Dez 27, 2010 9:11 pm

Ich lächelte sanft und sah ihn an. Stumm sah ich mich im Raum um. Da Ferien waren, war keiner außer uns Beiden im Gemeinschaftsraum, worüber ich auch sehr froh war, denn ich mochte es nicht sehr gerne, wenn der Raum überfüllt von Schülern war. Ich legte mein Buch auf den Tisch und sah zu den restlichen Büchern auf den Tisch. Ich hatte wirklich noch viel zu lernen. Dann sah ich Patrick wieder an. "Nein..schon gut.", sagte ich dann leise mit einem leichten Lächeln. Dann flüsterte ich jedoch: "Nicht alle von Ihnen sind so böse, wie es den Anschein hat."
Und das meinte ich absolut ernst, denn ich fand manche der Slytherins wirklich sehr nett, auch wenn sie manchmal ziemlich fies und gemein sein konnten. Ich sah irgendwie in jedem Mensc hen etwas Gutes.
avatar
Samantha Johnson

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Patrick Cartwight am Mo Dez 27, 2010 10:38 pm

Ich zuckte mit den Schultern. "Naja, ich hab ja nichts gegen ihre dummen Sprüche und so..dagegen kann ich mich ja wehren. Aber wenn sie dann zu zehnt auf einen mit dem Zauberstab losgehen und man gefoltert wird, dann hört sich der Spaß auf", meinte ich und verzog dabei leicht mein Gesicht. Ich konnte es nicht ab, wenn jemand feige war und nur in der Mehrzahl jemanden angriff. Solche Personen waren einfach nur feige und..bemittleidenswert.
Ich räusperte mich kurz und fuhr mir durch mein dunkelblondes Haar. "Aber das ist mir auch schon egal. Ist eh mein letztes Jahr hier. Aber draußen siehts ja auch nicht besser aus", meinte ich dann seufzend und ließ mich wieder zurückfallen.
avatar
Patrick Cartwight

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Samantha Johnson am Mo Dez 27, 2010 10:47 pm

Ich schüttelte traurig den Kopf. "Sie sind einfach nur...", flüsterte ich und suchte verzweifelt nach einer guten Ausrede. "...sie sind halt verwirrt und durcheinander.", sagte ich dann und sah ihn an. Ja, das waren sie wirklich. Zumindest einige von Ihnen wussten überhaupt nicht, was sie da überhaupt taten. Ich war mir sicher, dass viele von ihnen entweder aus Angst oder aus purer Verwirrung handelten.
Die miesten Schüler wussten, dass ich nie etwas gegen die Slytherins sagen konnte und auch, dass die meisten meiner Freund nicht viel von muggelabstämmigen hielten, doch ich wollte nun einmal nicht glauben, dass sie damit etwas böses bezwecken wollten.
"Ich finde es eigentlich schade, dass wir bald nie wieder hierher zurück kommen!", sagte ich dann ehrlich und meine Gedanken waren sofort wieder bei der Zeit in Hogwarts, wo wir alle sehr glücklich waren und auch, wenn es immer viel zu voll und hektisch war, war es doch immer sehr schön gewesen und Hogwarts hatte immer so eine Wärme ausgestrahlt, sodass man sich einfach wohlgefühlt hat.
avatar
Samantha Johnson

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Patrick Cartwight am Do Dez 30, 2010 12:31 am

Ich runzelte meine Stirn. "Nur weil sie verwirrt und durcheinander sind, brauchen sie uns nicht zu tyrannisieren und foltern. Weißt du, ihre Sprüche sind mir, wie gesagt egal. Aber sie brauchen sich nicht wie Todesser aufzuführen, wenn sie keine sind", gab ich dann leicht verärgert zurück.
Es war einfach unfair, wie es für uns anderen gerade ablief. Aber was sollten wir anders machen, als versuchen uns zu wehren? Naja, die meisten wehrten sich ja nicht einmal, da sie Angst hatten. Es war echt schwierig hier in Hogwarts glücklich zu sein.
"Ja, ich fände es womöglich auch schade, wenn wir einen anderen Schulleiter und ein anderes Lehrerpersonal hätten", stimmte ich Samantha dann zu. Meine Zeit in Hogwarts war Klasse gewesen, keine Frage, zumindest die Zeit in der Dumbledore hier das sagen hatte. Dann hatte sich alles zum schlechten gewendet. Früher fühlte ich mich hier manchmal wohler als zu Hause, jetzt könnte ich weinen, wenn ich in den Ferien nicht nach Hause konnte. Wie eben gerade. Aber ich fand mich mit der Sache ab und versuchte das beste daraus zu machen. Gefallen lassen würde ich mir auch nichts.
avatar
Patrick Cartwight

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Samantha Johnson am Do Dez 30, 2010 10:23 pm

Ich zuckte leicht zusammen und sah zu Boden. Er war wirklich sehr wütend auf die ganzen Slytherins und irgendwie konnte ich ihn auch verstehen, aber die meisten von ihnen waren trotzdem meine Freunde, nur war ich viel zu schüchtern um sie zu verteidigen. "Das würd ich nun auch wieder nicht sagen...", sagte ich dann leise, denn ich wollte mich nun wirklich nicht streiten.
Ich fand es zwar auch nicht gerade nett, wie manchma muggelabstämmigen behandelt wurden, doch konnte mir denken, dass das auch seine Gründe haben musste. Viele Slytherins hatten einfach selber Angst und das konnte man doch auch irgendwie verstehen.
"Hogwarts war für mich immer wie ein Zuhause gewesen..", sagte ich dann flüsternd und starrte zur Decke. Inzwischen war das alte Howwarts schon längst nicht mehr da, denn es war zu einem dunklen und kalten Ort geworden, doch ich wollte die Hoffnung auf eine Wendung zum Guten nicht aufgeben.
avatar
Samantha Johnson

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Patrick Cartwight am Do Dez 30, 2010 10:53 pm

Ich hob eine Augenbraue. Sie würde das nun wieder auch nicht sagen? Das hieß dann also, das sie es okay fand, was die Slytherins hier abzogen. Ich schüttelte nur meinen Kopf. Sie war doch nicht besser als die. Aber auch kein Wunder, immerhin war sie mit den meisten von denen befreundet, sofern diese Freundschaft kannten.
"Weißt du, für mich ist Angst keine Entschuldigung", sagte ich und stand dann auf. Mir wurde die Unterhaltung zu blöd. Ich ließ mir doch nicht von einem Mädchen aus meinem Haus sagen, dass es okay war, wenn die Slytherins einen folterten, da sie Angst hatten. Jeder hier hatte Angst. Aber deshalb musste man noch lange nicht solche Dinge tun.
Ich ging zum Fenster und sah hinaus. Noch ein Jahr und dann würde ich hier draußen sein. Aber ob es draußen auch besser war? Den Todesanzeigen nach zu urteilen, ging es da ja ähnlich oder sogar schlimmer zu. Vielleicht würde ich auch zu meinen Eltern nach Muggellondon ziehen und den ganzen Zaubererschwachsinn lassen. Nein, das würde ich sicher nicht. Ich war nicht feige und ich würde mich dem da draußen und auch hier drinnen stellen. Ganz bestimmt.
avatar
Patrick Cartwight

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Samantha Johnson am Do Dez 30, 2010 11:34 pm

Ich schüttelte erschrocken den Kopf. Ich hatte wirklich nicht streiten wollen, aber was sollte ich denn machen? Viele von Ihnen hatten es auch wirklich nicht einfach. Manche versteckten sich sogar hinter ihrer Maske, was ich einerseits wirklich schrecklich und fies fand, doch auf der anderen Seite konnte ich es auch verstehen. Sie hatten Angst davor, gefoltert zu werden, so wie ich. Wahrschenlich war dies auch ein Grund, wieso ich nie etwas gegen das Foltern und gegen den Unterricht gesagt hatte. Ich wollte nun auch wirklich keinen Streit, also sah ich einfach auf meine Füße und blieb still.
Ich fand das alles auch sehr schrecklich, doch ich wollte wirklich kein AAufsehen erregen oder Kriege verursachen, also hielt ich mich lieber zurück. Meine Freunde wussten meine Eigenschaft sehr zu schätzen, denn ich war immer für sie da. Wahrscheinlich war ich jedoch manchmal zu gutmütig, denn ich wurde schon öfters ausgenutzt, was mich auch sehr traurig machte. Ich würde jedoch wohl nie zugeben, wenn mich etwas störte.
avatar
Samantha Johnson

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 25.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gemeinschaftsraum der Ravenclaws

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten